Logo des Team Seesegeln




 Team Seesegeln  |  Ausbildung – SpoBo See  |  Theoriekurs

Theoriekurs Sportbootführerschein See

Sommersemester 2017

Bild vom SpoBoSee

Basisinformationen

Allgemeines:
Die Theoriekurse werden in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin angeboten und stehen jedem offen.
Infoabend:
Am Mittwoch, den 19.04.2017 beginnt der Kurs um 18:15 Uhr mit einer allgemeinen Einführung zu unseren Angeboten, zu der wir alle Interessierten herzlich einladen.

Ihr erfahrt dort Wissenswertes über die verschiedenen Führerscheine, über die Kurse an der Beuth Hochschule, über unsere Törns und über das Team Seesegeln. Außerdem werden die für den Sportbootführerschein See benötigten Materialien vorgestellt.

Die Anmeldung zum Theoriekurs ist auch nach diesem Abend noch möglich.

Veranstaltungsort siehe unten.

Bei offenen Fragen wendet Euch jederzeit an unseren Ansprechpartner für die Theoriekurse.
Termine:
11 Abende, ab dem 19.04.2017, einmal wöchentlich mittwochs von 18:15 Uhr bis 21:00 Uhr. Vortrag an der Tafel, intensive praktische Übungen.
Dozenten:
Derzeitiges Dozententeam: Wolfgang Kommerell, Sebastian Orlowski, Anna Rohde, Paul B. Schmidt, Christian Spratte.
Veranstaltungsort:
Beuth Hochschule für Technik
Hörsaal A311, Haus Beuth
Lütticher Straße 38, 13353 Berlin-Wedding
U9 Amrumer Straße bzw. U6 Leopoldplatz
Praxis-Info:
Infos zur Praxisausbildung und zur Prüfung am Einführungsabend am 19.04.2017. Hier auch Information zum Theoriekurs SKS im kommenden Wintersemester.
Theorieprüfung:
Wird im Zusammenhang mit der Praxisausbildung und -prüfung organisiert (Sommer 2017)

zum Seitenanfang

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt für alle (auch Nicht-Studenten) über die Zentraleinrichtung Hochschulsport der Beuth Hochschule: Am besten über das Online-Buchungssystem oder aber persönlich im Sekretariat.

zum Seitenanfang

Kursmaterialien

Folgende Materialien werden für die SpoBoSee-Kursteilnahme benötigt und müssen von euch angeschafft werden (Erklärung und Vorführung in der Infoveranstaltung):

Übungsseekarte D 49 Ü. Wichtig: Ausgabejahr 2011!
Eine Übungsseekarte ist eine auf einem bestimmten Berichtigungsstand „eingefrorene“ Seekarte (die deshalb auch nicht für die Navigation verwendet werden darf). Sie soll sicherstellen, daß alle Kursteilnehmer einheitliche Navigationsbedingungen (Leuchtfeuer, Tonnen etc.) in der Karte vorfinden. Etwa alle 10 Jahre gibt es eine neue Übungskarte, damit man nicht auf Dauer der Realität hinterherhinkt. Daher ist eine Kursteilnahme nur mit der Ausgabe von 2011 möglich, andere Ausgaben haben einen völlig anderen Inhalt und sind unbrauchbar. Kostenpunkt: 17,– €.
Ein komplettes Navigationsbesteck
Navigationszirkel, Navigationsdreieck oder Plotter (was ist das denn?), Anlegedreieck oder langes Lineal, weicher Bleistift (optimal: Härte B), guter, weicher Radiergummi. Kostenpunkt: Je nach Größe, Art und Qualität der Ausführung 20,– bis 50,– €.
Fragenkatalog „Sportbootführerschein See“
Ist zum gezielten Lernen auf die Prüfung unverzichtbar. Obwohl er auch „solo“ erworben oder heruntergeladen werden kann, empfehlen wir den Erwerb eines begleitenden Lehrbuches, das einen großen Mehrwert bietet, gerade auch nach der Prüfung.
Zur Literaturübersicht

Den Kursteilnehmern werden jeweils Übungsaufgaben zum aktuellen Unterrichtsthema zur Verfügung gestellt.

zum Seitenanfang

 Team Seesegeln e.V.     Version 5.0      Januar 2003
Es ist der 18.12.2017, 2:12Uhr
Kontaktinformationen
Wichtige rechtliche Informationen zu dieser Seite